Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Menü:
Info
Read More

Pony Hü 28 – Die Schönen der Nacht

Endlich. Nicht die Männer, sondern die Frauen dominieren die Nacht. Achtung weiterlesen! Les Belles De Nuit ist nicht ein Feministinnenanlass. Im Gegenteil. Ein Electronic Gender Bending Music Festival.

Frauen fördern, sich in der elektronischen Musik etwas zutrauen, sich von der Technik nicht abschrecken lassen, darum geht es. Aber nicht nur das! Ausgeschlossen wird niemand. Bei den Schönen der Nacht werden Tabuthemen wie etwa Transidentität  öffentlich diskutiert. Was sind schon Geschlechter? Hauptsache ist: Man lebt, liebt und macht.

Auf ins Rollenspiel!

Pony Hü ist Teil von Les Belles De Nuit. Im Video “Pony Hü 28 – Die Schönen der Nacht” blicke ich unter die Glitzeroberfläche dieses 4-tägigen Festivals und gebe dem Riesenprogramm ein Gesicht. Wer steckt dahinter? Welche Leckerbissen darf man nicht verpassen? Was gibt es zu erleben und entdecken?

Reserviert euch den 5. bis 9. November – egal ob für die Gender Benders-Photoausstellung, einen Workshop, Vortrag oder den 36 Stunden Rave mit Performances und Co. im Supermarket.

Mit dabei: Jennifer Cardini, Cindy Looper, Zora Vipera, Eli Verveine, Lena Willikens, Playlove, Gudrun Gut, Elliver, Istanbul Queer Art Collective, Katharina Kabel and many many many more.

Ja, ich möchte die Pony Hü-Haferpost!

So erfahre ich sofort von neuen Videos.